Von allen vorhandenen Haushaltsgeräten ist die Mikrowelle eines der am häufigsten verwendeten. Sie wurden in den 1940er-Jahren entwickelt und erfreuten sich in den 1960er-Jahren großer Beliebtheit, als sie in Massenproduktion hergestellt und von der überwiegenden Mehrheit der nordamerikanischen Familien gekauft wurden.

Dieses nützliche Gerät bietet viele Vorteile, wie zum Beispiel die Möglichkeit, Lebensmittel schnell und einfach zu erhitzen und sie in Sekundenschnelle aufzutauen, ohne dass ein herkömmlicher Backofen erforderlich ist. Aufgrund dieser Vorteile wird die Mikrowelle heute sehr geschätzt, da die Benutzer nicht genug Zeit haben, jeden Tag zu kochen. Mit diesem Gerät können Verbraucher jederzeit Lebensmittel gesund, lecker und schnell zubereiten.

Dank der heutigen innovativen Technologien und Fortschritte können wir jedoch verschiedene Arten von Mikrowellen auf dem Markt finden. Jeder von ihnen verfügt über bestimmte technische Eigenschaften, die sich an die spezifischen Bedürfnisse der Benutzer anpassen. Daher ist die Kaufentscheidung für eine Mikrowelle nicht einfach. Deshalb stellen wir im Mikrowellen-Vergleichsratgeber die verschiedenen Mikrowellentypen, ihre wichtigsten technischen Spezifikationen und ihre Angebote vor.

Was ist ein Mikrowellenherd und wie funktioniert er?

Der Mikrowellenherd ist ein in Haushalten häufig verwendetes Gerät, um Lebensmittel in wenigen Minuten zu erhitzen oder verzehrfertige Mahlzeiten aufzutauen. Dieses Gerät wurde, wie so oft in der Geschichte, zufällig erstellt. Im Jahr 1950 experimentierte Percy Spencer, ein amerikanischer Elektromechaniker, mit einem Magnetron für den Einsatz in Flugzeugen und Schiffen. Bei einem dieser Experimente stellte er fest, dass ein Schokoriegel, den er in seiner Tasche trug, durch die vom Magnetron abgegebene Hitze geschmolzen war, und so entstand das, was wir heute als Mikrowellenherd kennen.

Seine Funktionsweise basiert auf der Wechselwirkung der elektromagnetischen Welle mit den Wassermolekülen, die in allen Lebensmitteln vorkommen.

Wir beziehen uns auf die Tatsache, dass die Mikrowelle hochfrequente elektromagnetische Wellen erzeugt, die letztendlich die bipolaren Moleküle des Lebensmittels erschüttern und eine Bewegung erzeugen, die Wärme erzeugt . Daher wird in dem Moment, in dem das Gerät eingeschaltet wird, ein Stromkreis aufgebaut, der über das Magnetron Energie erzeugt, die diese Elektrizität in leistungsstarke Mikrowellen umwandelt. Die elektromagnetische Welle breitet sich dann durch die Mikrowelle aus, bis sie das Lebensmittel durchdringt, um die Wassermoleküle zu bewegen, wodurch durch Reibung Wärme erzeugt und das Lebensmittel erhitzt wird.

Im Laufe der Zeit haben Experten begonnen, die Technologie dieses Geräts zu verbessern, weshalb wir heute aus einer Vielzahl von Mikrowellengeräten mit unterschiedlichen technischen Eigenschaften wählen können. Um Ihnen bei der Auswahl des für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Modells zu helfen, stellen wir Ihnen im Folgenden die verschiedenen Arten von Mikrowellenherden vor und vergleichen sie, damit Sie das richtige Modell finden.

Mikrowelle ohne Grill: Komfort zum kleinen Preis

Die klassische Kompaktmikrowelle ist das einfachste Gerät ohne Grill. Es handelt sich um ein einfaches und günstiges Modell , das etwa 40 bis 50 Euro kosten kann und von dem man nicht zu viel verlangen kann. Tatsächlich erfüllt diese Mikrowelle drei Grundfunktionen: Lebensmittel auf die gewünschte Temperatur erhitzen, auftauen und kochen, sofern sie über eine Leistung von mehr als 1000 Watt verfügt. Ihre Einfachheit, Effizienz und ihr niedriger Preis machen sie zur beliebtesten Grundmikrowelle in Haushalten, die keine allzu hohen Ansprüche stellen. Wir weisen darauf hin, dass es sich um ein Gerät handelt, das hauptsächlich dazu dient, Lebensmittel durch die Emission elektromagnetischer Wellen schnell zu erhitzen . Daher sind wir überrascht, dass es eine problemlose Lösung für diejenigen ist, die wenig Zeit zum Kochen haben, aber auch nicht zu viel Geld ausgeben möchten, um ihre grundlegenden Kochbedürfnisse durch das Auftauprogramm zu decken.


Beste Mikrowellen mit Grill: mehr Vielseitigkeit

Der Mikrowellenherd mit Grill ist im Vergleich zu dem Modell, das wir im vorherigen Abschnitt vorgestellt haben, ein etwas ausgefeilteres Gerät. Der Unterschied zum Grundgerät besteht darin, dass im oberen Teil ein elektrischer Widerstand integriert ist, der neben der Auftaufunktion auch das Gratinieren oder Braten verschiedener Lebensmittel ermöglicht. Es ist heute eines der meistverkauften und beliebtesten Geräte, denn es ermöglicht nicht nur das Erhitzen und Auftauen von Speisen, sondern auch das Gratinieren und Braten von Speisen. Dank dieser Funktion erhalten Sie eine knusprigere Textur auf der Oberfläche der Lebensmittel. Als ob dies nicht genug wäre, müssen wir die Tatsache hervorheben, dass sie im Vergleich zur Mikrowelle ohne Grill zwar etwas teurer ist, aber immer noch ein sparsames Modell ist, dessen Preis zwischen 100 und 200 Euro liegt. Ihre Vielseitigkeit, höhere Funktionalität und ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis machen sie zu einer der beliebtesten und beliebtesten Mikrowellen bei Verbrauchern.

Konvektionsmikrowelle: Die Kraft heißer Luft zum gleichmäßigen Garen oder Erhitzen

Im Laufe der Zeit haben sich Mikrowellen weiterentwickelt und neue Technologien eingeführt, und so entstand die Konvektionsmikrowelle. Dieses Modell verfügt nicht nur über die traditionelle Funktion des Erhitzens, Auftauens und Grillens von Speisen, sondern verfügt auch über ein Konvektionssystem.

Kurz gesagt geht es darum, einen Ventilator an der Rück- oder Seitenwand des Geräts zu installieren, sodass heiße Luft um die Lebensmittel zirkuliert und die Hitze gleichmäßig verteilt. Auf diese Weise wird es bei niedrigeren Temperaturen und in kürzerer Zeit gegart. Dank dieser zusätzlichen Funktionalität können Sie wie in einem herkömmlichen Ofen bräunen und toasten, verbrauchen aber weniger Strom und nutzen auch die Grillfunktion. Ebenso ist es ein von den Verbrauchern sehr geschätztes Modell, da es auch das Dampfgaren und Backen ohne Probleme oder Einschränkungen ermöglicht. Nun ist anzumerken, dass es aufgrund seiner enormen Vielseitigkeit und Nützlichkeit ein Gerät mit einem höheren Preis ist.

Beste Multifunktions-Mikrowellenherde: All-in-One-Lösung

Wenn Sie die Vielseitigkeit auf ein neues Niveau heben möchten, dann ist die Multifunktionsmikrowelle die perfekte Lösung für Sie. Es handelt sich um ein umfassendes Gerät, bei dem Sie nicht nur die Mikrowellen-, Grill- und Heißluftfunktionen nutzen können. Das Gerät bietet Ihnen weitere spezielle und technische Features, wie zum Beispiel die Dampf- und Schongarfunktion.

Der entscheidende Vorteil dieses Geräts liegt darin, dass Sie Platz in der Küche und Zeit sparen können, da es mehrere Funktionen in einem einzigen Gerät vereint. Es ist dann das empfohlene Modell für diejenigen, die auf begrenztem Raum kochen müssen, da sie mit einem einzigen Gerät mehrere Aufgaben erledigen können, um sich in kurzer Zeit gesund und lecker zu ernähren. In jedem Fall ist zu beachten, dass die große Vielfalt an Funktionalitäten, die in diesem Gerät integriert sind, die Einarbeitung in die verschiedenen Konfigurationen etwas komplexer macht. Darüber hinaus ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass es sich um eine komplettere Mikrowelle handelt, deren Preis hoch ist, wenn man sie vergleicht, insbesondere zum Beispiel mit dem Modell ohne Grill, das das einfachste Gerät ist. Vergessen wir, dass es sich schließlich um einen High-End-Ofen handelt, der über viele Automatikprogramme mit unterschiedlichen Leistungsstufen verfügt.


Integrierte Mikrowelle: individuelles Design und funktionale Eleganz

Wer eine Lösung sucht, um schnell kochen zu können, sich aber gleichzeitig perfekt in das Küchendesign einfügt, für den ist die integrierte Mikrowelle die Antwort. Was es von den bisher vorgestellten Geräten unterscheidet, ist das Design.

Tatsächlich handelt es sich um ein Gerät, das für die Installation in Einbauräumen oder auf Arbeitsplatten von Küchenschränken konzipiert ist, um ein eleganteres und individuelleres Erscheinungsbild zu erzielen. Einbau-Mikrowellen gibt es in verschiedenen Ausführungen und Größen, um sowohl ästhetischen Ansprüchen als auch Kochanforderungen (Erhitzen und Auftauen) gerecht zu werden. Dabei fällt nicht nur das attraktive Design auf, sondern auch die integrierten Funktionalitäten, die von der Art des Modells abhängen, das Sie kaufen möchten, etwa die herkömmliche Mikrowelle, die Multifunktionsmikrowelle mit Timer und Drehteller oder mit Grill.

Wählen Sie die richtige Mikrowelle für Sie

Kurz gesagt: Wie Sie vielleicht selbst erkannt haben, finden Sie heute auf dem Markt die perfekte Mikrowelle für Sie. Welches Modell Sie kaufen, hängt von den spezifischen Bedürfnissen ab, die Sie befriedigen möchten. Wer Komfort und Wirtschaftlichkeit sucht, kann sich für eine Mikrowelle ohne Grill entscheiden. Wer ein höheres Maß an Vielseitigkeit bevorzugt, bevorzugt möglicherweise Modelle mit Grill oder Konvektion der besten Marken (Cecotec, Samsung, LG usw.), während diejenigen, die bestimmte Ansprüche beim Kochen haben, sicherlich einen Multifunktions-Mikrowellenherd mit mehr als 40 Automatikstufen bevorzugen Programme und sechs Bedienebenen.

Wenn für Sie Ästhetik im Vordergrund steht, dann ist die integrierte Mikrowelle mit individuellem Design die richtige Lösung.